Lernen im Spiel

Eine Mutter fragt beim Abholen ihres Kindes: „Was hast du heute gemacht?“ Das Kind antwortet: „Gespielt!“

  • Spielen ist nie sinnlos
  • Spiel ist ein Stück Lebensfreude!
  • Spiel als Mittel zur Selbstentfaltung!
  • Spiel ist Lernen, ohne es zu wissen!


Das Spiel ist die wichtigste kindliche Lernform.

Kinder lernen im Spiel durch ihre unermüdliche Neugier, Experimentierfreude und Selbsttätigkeit - durch das „begreifen“ der Umgebung mit allen Sinnen.

Im Spiel kann das Kind selbstständig handeln, alles erproben, ohne Druck eigene Pläne verwirklichen. Es entwickeln sich geistige und körperliche Fähigkeiten. Motivation, Ausdauer, Konzentration, Fantasie und die Bereitschaft sich anzustrengen bilden sich immer mehr aus.

Im Spiel baut das Kind soziale Beziehungen auf, übt sich darin Absprachen zu treffen, Rücksicht auf andere zu nehmen und von anderen zu lernen.

Zurück